Gemeinsam sind wir stark!

Vielfalt erleben – unter diesem Motto haben wir in den letzten Wochen gemeinsam mit Alnatura und vielen gleichdenkenden Unterstützern aufgerufen, eine Petition zu unterschreiben.

Und ja, es ist geschafft: Unsere Petition hat deutlich mehr als die benötigten 50.000 Unterschriften zusammen bekommen! Das bedeutet, dass wir unser erstes Etappenziel erreicht haben: Die Petition erfüllt die Anforderungen für eine öffentliche Anhörung vor dem Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages. Der Petent Felix Prinz zu Löwenstein vom BÖLW kann die Forderungen der Petition dort persönlich vortragen und diskutieren; stellvertretend für uns alle, die wir das Anliegen der Petition unterstützen und für alle Bürgerinnen und Bürger, die Genfood ablehnen.

Der Deutsche Bundestag möge die Bundesregierung damit beauftragen, dafür einzutreten, dass die Europäische Union die Zulassung gentechnisch veränderter Pflanzen zum Anbau aussetzt (Anbau-Moratorium), und er möge in Deutschland die gesetzliche Grundlage für den regionalen Ausschluss gentechnisch veränderter Pflanzen aus der Agrarkultur schaffen.“ (Einleitung des Antrags)

Aktuell können wir von etwa 68.000 Stimmen ausgehen. Über 40.000 Unterstützer haben bisher online gezeichnet und rund 27.000 haben die Petition handschriftlich unterschrieben. Wir freuen uns mit den Initiatoren über dieses tolle Ergebnis! Das konnten wir nur gemeinsam schaffen. Tausend Dank an alle, die die Initiative unterstützt haben.

Übrigens: Die Petition kann auch jetzt noch gezeichnet werden. Die insgesamt sechswöchige Frist endet erst am 10. Mai. Je mehr Stimmen wir bis dahin zusätzlich erreichen, umso deutlicher ist das Signal an die Politiker. Also, bitte zeichnet jetzt!

Tags: , , ,

Dieser Artikel wurde von Administrator geschrieben.

Ein Kommentar zu "Gemeinsam sind wir stark!"

  1. Marek schrieb:

    Ich habe auch mal meine Unterschrift gegeben. Für sowas nützliches ist man immer wieder gern bereit.